Eisstock schießen

Eine, wenn auch nicht ganz so populäre Eissportart, ist der Eisstocksport. Seit Jahrhunderten wird dieses Spiel von allen Generationen immer wieder gern auf dem Eis gespielt. Aus dem privaten Spielvergnügen ist Anfang des 19. Jh. ein Wettkampfspiel geworden, das von allen Altersgruppen ausgeführt werden kann. Die ältere Generation nutzt das Eisstockspielen gern als Freizeit- und Gesundheitssport, während die jüngere Generation es als Leistungs- oder Ausgleichssport ausübt.

Der Eisstock wiegt etwa vier Kilogramm und setzt sich zusammen aus dem Stiel, dem Stockkörper und unterschiedlichen "Laufsohlen". Je nach Wettbewerbsart wird unterschieden zwischen Mannschaftsspiel, Zieleinzelwettbewerb und Weitenwettbewerb. Ziel des Spieles ist es immer, den Eisstock so nah wie möglich an einen vorgegebenen Endpunkt zu befördern. Hierfür gibt es unterschiedliche Regeln und mehrere, meist bis zu fünf, Durchgänge für die einzelnen Spieler oder Mannschaften.

Entfernungen zum Ziel können meistens mit den Augen abgeschätzt werden, lediglich in Grenzfällen, werden die Sieger per Maßband ermittelt. Die Gewinner werden nach einem Punktesystem ermittelt, wobei die höchstens zu erreichende Punktzahl pro Durchgang 50 beträgt.

Da Eisstock heute weltweit gespielt wird, werden natürlich auch Europa- und Weltmeisterschaften ausgerichtet. Sämtliche Nationen haben sich unter der IFE (internationale Förderation Eisstocksport) zusammengeschlossen.

In größeren Städten, die über Kunsteisbahnen verfügen, kann der Eisstocksport ganzjährig ausgeführt werden. Doch auch dort, wo im Sommer keine Eisflächen zur Verfügung stehen, finden Spiele und Wettkämpfe statt. Eisstocksport funktioniert auf asphaltierten Straßen, dank austauschbarer Laufflächen der Spielgeräte, genauso gut, wie auf dem Eis.

Im Internet finden sich einige schön und übersichtlich gestaltete Informationsseiten verschiedener Eisstockvereine. Die Verbandsseite des Deutschen Eisstock-Verband e.V. (DESV) ist unter der Url http://www.eisstock-verband.de erreichbar. Dort besteht für Interessierte auch die Möglichkeit, in einer Eingabemaske nach einem Verein in verschiedenen Regionen Deutschlands zu suchen. Außerdem bietet die Seite eine Fülle von Informationen und Terminen, Geschichtliches zum Eisstocksport, informiert über Regeln und Taktiken und über aktuelle Ausschreibungen.